Aktuelles / Presse Archiv

DVWG-Ehrenmitgliedschaft für Prof. Dr. Karl-Heinz Breitzmann

München. Im Rahmen der DVWG-Jahrestagung wurde Prof. Dr. Karl-Heinz Breitzmann am 23.05.2016 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die Auszeichnung erfolgte auf Beschluss der Bundesdelegiertenversammlung in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Entwicklung der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft. Den Aufbau der Bezirksvereinigung Mecklenburg-Vorpommern gestaltete er seit 1990 mit großem persönlichem Engagement bis heute maßgeblich mit. Von 1994 bis 2003 wirkte er als deren Vorsitzender an entscheidender Stelle.

In enger Kooperation mit dem Ostseeinstituts für Marketing, Verkehr und Tourismus an der Universität Rostock, dessen Gründer und geschäftsführender Direktor Prof. Breitzmann war, wurden eine Vielzahl hochkarätiger Veranstaltungen, Tagungen und Exkursionen organsiert. Besonders wichtig war ihm dabei immer der direkte Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Ein Highlight darunter ist zweifellos der jährlich stattfindende bundesweite DVWG-Jahresverkehrskongress, der unter seiner wissenschaftlichen Leitung in den Jahren 2000 in Schwerin und 2015 in Rostock mit über 120 Teilnehmern stattfand.

Seinem hohen persönlichen und verkehrswissenschaftlichen Engagement ist die vielbeachtete Veranstaltungsreihe der Baltischen Verkehrsforen zu verdanken, die seit 2003 nun bereits zwölf Male erfolgreich durchgeführt werden konnte, zweimal davon als zentrale Bundesveranstaltung der DVWG.

Die Vorbereitungen für das 13. Baltische Verkehrsforum, das am 13. September 2016 in Rostock stattfinden wird, sind in vollem Gange. Es wird in diesem Jahr durch das Energieministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützt.

Prof. Karl-Heinz Breitzmann wurde im Jahr 2001 die DVWG-Ehrenplakette und 2006 die Carl-Pirath-Medaille verliehen.